Unsere Geschichte

 

1991 trafen sich eine Handvoll Peiner Roadsterfahrer und beschlossen spontan, aus ihrer gemeinsamen Liebe zum Roadster mehr werden zu lassen als das luftige Genießen schöner Fahrten durch das Peiner Umland.

Es war die Geburtsstunde des „Roadster Club Peine“, gegründet als eine freie Vereinigung zur Pflege der Geselligkeit und gemeinschaftlicher Aktivitäten in und um den herrlich-harten und offenen Sportwagen. Dabei spielt das Alter der Fahrzeuge keine Rolle. Der RCP ist kein reiner Oldtimer-Club, wenngleich viele Fahrzeuge seiner über 30 Mitglieder schon als solche gelten. 

Der großzügigen Unterstützung der Privatbrauerei Härke ist es zu verdanken, dass der RCP 1992 - sozusagen aus dem Stand - eine der bekanntesten Events der norddeutschen Roadsterszene aus der Taufe hob: Das jährliche Härke Roadster Treffen!

Die zum Teil spektakulären Touren und Programmteile locken seitdem jedes Jahr am 2. Samstag im September mehr als 60 Roadster-Fans aus allen Teilen Deutschlands in die Fuhsestadt. Ihnen konnten in abwechslungsreichen Rundfahrten die Schönheiten unserer Region gezeigt und unsere Stadt ans Herz gelegt werden. Seit Jahren ist dieses Treffen fest mit dem Peiner Stadtfest verflochten und endet nach einem Korso über den historischen Marktplatz mit einer Roadster-Show auf dem Brauereihof der Privatbrauerei Härke.

Als weitere Aktivitäten sind das jährliche clubinterne Treffen in Berkum bei Peine zu nennen, welches an einem Samstag im Frühjahr oder Sommer stattfindet und bei dem in einem „Roadster-Fünfkampf“ um den Club-Wanderpokal gekämpft wird, u.a. in Disziplinen wie „Roadster-Dart, Roadster-Bocchia, Reserverad-Boßeln und Radkappen Zielwerfen ! 

Die jährliche  „Roadster-Tour“ zwischen Himmelfahrt und folgendem Sonntag führt die Sportwagen-Truppe in ausgesucht schöne Gegenden unserer Republik: Die Heide, das Weserbergland, der Kyffhäuser, Heidelberg, der Spreewald, Bremerhaven, die Rhön, Bad Kissingen, der Wentowsee, Bad Pyrmont, Belzig, Altencelle an der Oder, Elbsandsteingebirge, Nordenham, Osnabrück, Marburg und  Münsterland waren bisherige Ziele. 

Zu erwähnen wäre noch der alljährliche Saisonstart am Karfreitag mit Ausfahrt und Grillen.

Stammtische finden nach vorheriger Ankündigung, per Mail und in der Homepage, statt.
Alle 2 Monate erscheint das Info-Blatt mit aktuellen Nachrichten, Teilebörse und Veranstaltungs-kalender. Krönender Jahresabschluss ist das Grünkohlessen im Dezember.


Der Jahresclubbeitrag beträgt 50 Euro. Alle Besitzer, Liebhaber und Träumer von echten Roadstern sind herzlichst eingeladen, zu den mehr als 30 Mitgliedern zu stoßen, die von Braunschweig bis Cuxhaven, Mülheim bis Hamburg zum „Roadster Club Peine“ gehören!

 

"Open und ehrlich sind unsere Autos!"
"Kompromisslos offen" ist unser Motto!